Als Vorlage zu DA DOG SHOW dienten Regisseur Ralston Jover die Dokumentation BEST FRIEND aus dem Jahr 2006 und I WITNESS: DOG STAR aus dem Jahr 2014 von Howie Severino, in denen der „echte“ MANG SERGIO porträtiert wurde. Wie im Film dargestellt, lebt MANG SERGIO mit seiner Familie und seinen beiden Hunden in slumähnlichen Verhältnissen auf einem Friedhof in der Nähe des Hafens von Manila und versucht, mithilfe seiner Vorstellung von Werten, seine Familie zusammenzuhalten.

Er verdient seinen Lebensunterhalt durch Hundeshows, die er auf den Straßen von Manila vorführt. SERGIO ist gesundheitlich sehr angeschlagen, die medizinische Versorgung in Manila ist sehr teuer und bringt ihn an seine finanziellen Grenzen.

Seit der Ausstrahlung der Dokumentation hat es SERGIO zu einiger Bekanntheit gebracht. Sein Hund HABAGAT trat in verschiedenen Fernsehsendungen auf und gemeinsam wurden Trainer und Hund sogar zu den Stars eines Werbespots für Hundefutter.